Brandabschottung
Brandschutztueren
Brandschutzklappen

Rauchmelder
Brandmeldezentralen
 


Rauch- und Wärmeabzugsanlagen

- Thermische und maschinelle Entrauchung, DIN- u. TÜV-geprüft
- Pneumatische und elektrische Anlagentechnik
- Lichtkuppeln, Lichtbänder, Jalousien und Fenster
- Rauchschutzvorhänge


Hier ein schematischer Aufbau einer RWA-Anlage in einem mehrstöckigen Gebäude.

Der Gesetzgeber fordert die Montage einer Rauchabzugsvorrichtung.

Für Ein- und Mehrfamilienhäuser gibt es ein RWA-Treppenhaus-Set, bestehend aus einer RWA- und Belüftungszentrale, zwei RWA-Feuertaster, ein Lüftungstaster und ein Elektro-Spindel- oder Elektro-Kettenmotor.
siehe Abbildung:

Verpflichtung der Betreiber

Der Betreiber einer RWA-Anlage ist verpflichtet, alle notwendigen Schutzvorkehrungen zu treffen, um Gefahren von Personen und Sachen, die sich im Gebäude befinden, abzuwehren. Indem er durch regelmäßige Wartung der Rauch- und Wärmeabzugsanlagen für deren Funktionsfähigkeit Sorge trägt, verringert er ganz entscheidend die tatsächliche Schadensgefahr und zugleich sein Haftungsrisiko im Schadensfall. Er kann so jederzeit dokumentieren, dass er seinen Verpflichtungen, die RWA-Anlagen einsatz- und betriebsbereit zu halten, nachgekommen ist.

Wir übernehmen für Sie Inspektion, Wartung und Instandsetzung. RWA-Anlagen müssen in regelmäßigen Zeitabständen nach Angabe des Herstellers, mindestens jedoch jährlich, auf Funktionsfähigkeit und Betriebsbereitschaft geprüft, gewartet und gegebenenfalls instandgesetzt werden.

Inspektion Wartung Instandsetzung
Feststellung und Beurteilung des Istzustandes: Präventive Maßnahmen zur Erhaltung des Sollzustandes: Maßnahmen zur Wiederherstellung des Sollzustandes:
  • Messen
  • Prüfen
  • Zählen
  • Auslösen
  • Protokollieren
  • Nachstellen
  • Reinigen
  • Auswechseln
  • Auslösen
  • Protokollieren
  • Reparieren
  • Einstellen
  • Austauschen
  • Auslösen
  • Protokollieren

Um keinen der oben genanten Punkte zu versäumen empfehlen wir den Abschluß eines Wartungsvertrages.
Die Vorteile sprechen eine eindeutige Sprache:

  • Keine Wartung wird vergessen
  • Entlastung von eigenem Kontrollaufwand
  • Nachweis gegenüber Behörden, Versicherern usw.
  • Überschaubarkeit der Kosten
  • Hilfe im Notfall (Störung)

Fragen Sie nach unseren Wartungsverträgen!

nach oben

 
© 2003-2004 FINK brandschutztechnik