Loeschdecken

Beratung Planung Service
 


Wir führen herstellerunabhängig tragbare und fahrbare Feuerlöscher.
Das Einsatzgebiet ist abhängig von der jeweiligen Brandklasse. Man unterscheidet zwischen Brandklasse A, B und C.


Brandklasse A feste, glutbildene Stoffe
Brandklasse B brennbare, flüssige Stoffe
Brandklasse C brennbare Gase

MAXIMALE SICHERHEIT mit ISOGARD ! Innovatives Design und zukunftsweisende Technik lösen den herkömmlichen Feuerlöscher ab. Die Formgebung und die Leistungsfähigkeit machen die ISOGARD-Geräte zu den effektivsten Feuerlöschern. Die multifunktionale Wandhalterung schützt die gesamten Bedienungselemente mit Auslösung, Armatur, Schlauch und Löschpistole. Ein Sicherungsband signalisiert bei Unversehrtheit sofort die Einsatzbereitschaft. Die Handhabung erfolgt einfach und schnell. Sie wird zudem optional durch Sprachanleitung erklärt.

Feuerlöscher der Classic-Linie: Robust, hochwertig, bedienerfreundlich und LEISTUNGSSTARK im Einsatz ! In der Classic-Linie finden Sie Feuerlöscher für die unterschiedlichsten Einsatzbereiche und Risiken ... jeweils abgestimmt mit der richtigen Löschtechnik und dem richtigen Löschmittel. Für Ihre Sicherheit und die Erhaltung Ihrer Werte !

Löschen mit Pulver:

  • ISOGARD TP 4
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 4 kg ABC-Hochleistungslöschpulver TOTALIT G ULTRA.
  • Classic GX 6
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 6 kg ABC-Löschpulver TOTALIT G CEN. Innenliegende Druckgasflasche. Kombinierte Trage- und Schlag-Auslösearmatur.
 
  • Classic GX 12
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 12 kg ABC-Löschpulver TOTALIT G CEN. Innenliegende Druckgasflasche. Kombinierte Trage- und Schlag-Auslösearmatur.
 
  • Classic GD 2 N
    Tragbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 2 kg ABC-Löschpulver TOTALIT G 70. Komfortable Einhandbedienung. Speziell für Fahrzeugbrände und zur Personenrettung.
 
  • Classic P 50
    Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 kg Löschpulver TOTALIT 2000. Aussenliegende Druckgasflasche mit Handradauslösung. Bügel an der Behälteroberkante für den Transport, dreirädrig. 5 m Löschschlauch mit Löschpistole. Inklusive Überdruckventil im Behälteroberteil. Das Pulverlöschmittel TOTALIT 2000 ist bestens schaumverträglich und somit hervorragend für den kombinierten Schaum-Pulver-Einsatz geeignet !
 

Löschen mit Schaum:

  • ISOGARD TS 6
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 0,18 l Konzentrat und 5,8 l Wasser. Innenliegende Druckgasflasche. Bei Auslösung vermengt sich das in Kartuschen befindliche Schaumlöschmittelkonzentrat AFFF mit dem Wasser.
  • Classic SG 6
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 6 l Schaumlöschmittel. Bei Auslösung vermengt sich das in einer Kartusche befindliche Schaumlöschmittelkonzentrat TOTALON mit dem Wasser. Innenliegende Druckgasflasche. Tragegriff an der Oberseite des Behälters. Auslösung durch bedienungsfreundliche Schlag-/Aufladearmatur.
 
  • Classic S 6 T
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 6 l Schaumlöschmittel TOTALON AB.
 
  • Classic S 50
    Fahrbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 50 l Schaumlöschmittel TOTALON X. Aussenliegende Druckgasflasche mit Handradauslösung und Druckminderventil (für permanenten Betriebsdruck von 8 bar). Bügel an der Behälteroberkante für den Transport, dreirädrig. 5 m Löschschlauch mit Schaumlöschpistole. Inklusive Überdruckventil im Behälteroberteil.
 

Löschen mit Wasser:

  • ISOGARD TW 6 plus
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 6 l TOTALON A.
  • Classic WG 6
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 6 l Wasser, davon 0,2 l Netzmittel. Innenliegende Druckgasflasche. Tragegriff an der Oberseite des Behälters. Auslösung durch bedienungsfreundliche Schlag-/Aufladearmatur.
 
  • Classic W 6
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 6 l Wasser. Innenliegende Druckgasflasche. Kombinierte Trage- und Auslösearmatur.
 

Löschen mit Kohlendioxid:

  • Classic K 2 a
    Tragbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 2 kg Kohlendioxid. Kombinierte Trage- und Auslösearmatur.
  • Classic K 5 S
    Tragbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 5 kg Kohlendioxid. Kombinierte Trage- und Auslösearmatur.
 
  • Classic K 10
    Fahrbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 10 kg Kohlendioxid-Behälter, zweirädrig.
 
  • Classic K 30
    Fahrbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 30 kg Kohlendioxid-Behälter, Drehventil, zweirädrig. Zur komfortablen Einsetzbarkeit verfügt das Gerät über ein abstellbares Schneerohr mit einem 6 m langem Schlauch.
 
  • Classic K 60
    Fahrbarer Feuerlöscher (Dauerdrucktechnik) mit 2 x 30 kg Kohlendioxid-Behältern, getrennte Drehventile, zweirädrig. Zur komfortablen Einsetzbarkeit verfügt das Gerät über ein abstellbares Schneerohr mit einem 6 m langem Schlauch.
 

Speziallöschgeräte:

  • Fettbrandlöschgerät Classic SG 6 FB
    -Fettbrandtauglich- Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 6 l Schaumlöschmittel TOTALON. Innenliegende Druckgasflasche. Tragegriff an der Oberseite des Behälters. Auslösung durch bedienungsfreundliche Schlag-/ Aufladearmatur.
  • Metallbrandlöschgerät Classic MY 12 d
    Tragbarer Feuerlöscher (Aufladetechnik) mit 12 kg Metallbrandlöschpulver TOTALIT M. Sonder-Feuerlöscher für Metallbrände (Alumin Korrium, Magnesium, Kalium, Natrium, Calcium, Lithium und Barium sowie deren Legierungen).
    Aussenliegende Druckgasflasche mit Handradauslösung. Tragegriff an der Behälteroberkante. Drehbarer Löschschlauch mit Löschapplikator.
 
  • Feuerlöschgeräteanhänger Classic M 250
    Feuerlöschgeräteanhänger (Aufladetechnik) mit 250 kg Metallbrandlöschpulver TOTALIT M. (Brände mit: Aluminium, Magnesium, Kalium, Natrium, Calcium, Lithium und Barium sowie deren Legierungen). Aussenliegender Druckgasbehälter mit Handradauslösung. Aufladung des Druckbehälters erfolgt über Handventile. 2 x 25 m Löschschlauch beidseits des Gerätes mit 2 Löschapplikatoren, zusammensteckbar. Inklusive Überdruckventil im Behälteroberteil.
 

Prüffristen und Wartung:

  • Feuerlöscher müssen regelmäßig gewartet werden und mindestens alle 2 Jahre auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft werden. Es ist zu beachten, dass in vielen Fällen aufgrund von bundes- und landesrechtlichen Vorschriften, Verordnungen etc. kürzere Fristen für die Wartung und Überprüfung der Funktionsfähigkeit von Feuerlöschern einzuhalten sind.
  • Die Instandhaltung von tragbaren Feuerlöschern dient der Sicherstellung der Funktionsbereitschaft. Sie umfaßt die

    • Prüfung und Inspektion
    • Wartung
    • Instandsetzung

    der Feuerlöscher.

    Die Instandhaltung von tragbaren Feuerlöschern wird von einem Sachkundigen durchgeführt. Der Sachkundige muß für die Durchführung der Instandhaltung grundsätzlich schriftlich legitimiert sein.

    Der Sachkundige übernimmt die Gewähr in sicherheitstechnischer und brandschutztechnischer Hinsicht für die ordnungsgemäße Prüfung, Wartung und Instandsetzung der ihm anvertrauten Feuerlöscher.
  • Nur wenn alle aufgezeigten Prüfungen und Maßnahmen des Instandhaltungsvorganges gewissenhaft ausgeführt worden sind, ist davon auszugehen, dassdie Funktionsbereitschaft des Feuerlöschers sichergestellt ist.

nach oben

   
 
© 2003-2004 FINK brandschutztechnik