Notfallkennzeichnung

Feuerwehrplaene
 


Brandschutz-Planung

- Rechnergestützte Erarbeitung von Flucht- u. Rettungswegplänen sowie Feuerwehrdokumentationen
- Erarbeitung von Konzepten u. Ordnungen zum Brandschutz
- Individuell und auf der Grundlage der jeweils gültigen Rechtsvorschriften


Die Erstellung von Flucht- und Rettungswegplänen erfolgt nach den gesetzlichen Anforderungen, insbesondere unter Beachtung der Arbeitsstättenverordnung (§ 55) sowie der Unfallverhütungsvorschrift.

Flucht- und Rettungswegpläne werden als Aushänge erstellt (Größe DIN A4 - DIN A2).
Sie richten sich an alle im Gebäude befindlichen Personen, an Mitarbeiter ebenso wie an Besucher. Der Standort sollte vom Betreiber und Planersteller gemeinsam festgelegt werden.

Die Ausführung der Flucht- und Rettungswegpläne beinhaltet:

  • Fluchtwegbereiche grün hinterlegt
  • Verwendung der entsprechenden Fluchtweg-Grafiksymbole
  • Kennzeichnung des Standortes, Feuerlöschgeräte, Erste-Hilfe-Einrichtungen usw.
  • Überschrift "Flucht- und Rettungswegplan"
  • Legende mit Erläuterung der verwendeten Symbole
  • Oberflächenversiegelung (laminieren) der Pläne
  • Wechselrahmen rot bzw. grün
nach oben
 
© 2003-2004 FINK brandschutztechnik